Die Umgebung

Die Umgebung

Es ist tatsächlich unmöglich, all‘ die Schönheiten aufzuzählen, die Umbrien und speziell die Region um Monticchio zu bieten hat. Eines haben wir gelernt: Unsere Gäste haben sehr unterschiedliche Erwartungen und Ideen davon, wie und womit sie ihren Urlaub verbringen möchten. Wenn Sie Tipps und Ratschläge benötigen, so helfen wir gerne.

Wie gut, dass es das Internet gibt, um sich im Vorfeld schon ein wenig über die Gegend zu informieren www.umbria-turismo.it

Hier finden Sie zudem noch einige unserer Ideen:

Dinge, die wir lieben


Durch die Wälder laufen auf der Suche nach den Stacheln von Stachelschweinen. Die Natur ändert sich hier ständig. Wir haben unser erstes Stinktier – Feigen essend – im letzten Jahr von der Terrasse vor der Scheune aus gesehen.

Mit Freunden Cricket auf der großen Rasenfläche spielen. Auch wenn wir es nie zu den „Englischen Rasen-Tennis und Cricket-Club“-Standards bringen werden.

Die lokalen Ortsfeste besuchen. Sie finden das gesamte Jahr durch statt und jedes Ortsfest hat seine Besonderheit. Wie lange die Feste dauern ist sehr unterschiedlich – von drei Tagen bis zu zwei Wochen ist alles möglich. Essen und Tanzen natürlich inbegriffen.

Eine geführte Tour durch die Ausgrabungsstätten unter der Kathedrale von Perugia – eine wirklich beeindruckende Art, der Sommerhitze zu entfliehen.

Die nähere Umgebung – einkaufen und mehr


Nach Spina fährt man zirka drei Kilometer. Hier finden Sie einen kleinen Supermarkt, eine Apotheke, die Post, eine Bank, eine Reinigung und einen Metzger. Die Burg ist fast komplett restauriert und die Einheimischen freuen sich, wenn sie wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurück können.

Es gibt einen größeren Supermarkt (Supersconti) in Pila, das zirka 12 km entfernt Richtung Perugia liegt.

Wocheneinkäufe macht man am besten in Tavernelle, 17 km entfernt, in Marsciano, 9 km entfernt oder in Sant`Andrea delle Fratte, das 15 km entfernt in der Nähe von Perugia liegt.

Zusätzlich gibt es montagvormittags Märkte in Marsciano und Tavernelle.

Weingüter


Es gibt zwei Weingüter, die nicht weit von Monticchio entfernt liegen. Sie sind beide einzigartig und wir empfehlen sie aus vollem Herzen.

Es ist das Castello Monte Vibiano Vecchio (www.montevibiano.it ), 4.5 km entfernt und die Cantina La Spina (www.cantinalaspina.it ) 3.5 km entfernt.

Auch einen Besuch der Sasso dei Lupi (www.sassodeilupi.it) lohnt sich. Es liegt zirka 14 km entfernt in Marsciano und ist eine Kooperative, die von vielen Einheimischen genutzt wird.

Selbstverständlich gibt es in der näheren Umgebung noch viele weitere Weingüter, die man entdecken kann. Auch die Gegend um Monteflaco, zirka eine Autostunde entfernt, bietet eine Reihe anderer bekannter Weingüter. Ein Besuch lohnt sich.

Essen gehen


Das Essen ist eine wahre Freude, wenn man in Umbrien lebt.

Es gibt viele wunderbare Restaurants in der Umgebung, aber die drei unten genannten mögen nicht nur wir besonders, sie werden auch von Italienern besucht. Und das ist bekanntermaßen die beste Empfehlung.

Da Faliero (www.faliero.it) liegt 18 km von Monticchio entfernt am Lago di Trasimeno. Es ist ein wenig wie ein Selbstbedienungsrestaurant und bekannt für die „torta al testo“. Wenn Sie bereit für ein Abenteuer sind und die Sonne über dem See untergehen sehen wollen – dann ist das genau der richtige Ort.

La Luna Nel Pozzo (www.lalunanelpozzo.biz) ist 13,5 km entfernt und begeistert durch ein wunderbares Menu und unglaublich freundliche Mitarbeiter. Auch wenn die Einrichtung nicht zu den inspirierendsten zählt – die Tische draußen entschädigen in den Sommermonaten. Man reserviert besser einen Tisch.

Divin Peccato (www.ristorantedivinpeccato.com), 14 km entfernt, ist das edelste der drei Restaurants. Es hat eine kleine Karte mit wunderbaren Gerichten.

Party´s und besondere Anlässe, die man feiern sollte


Immer mehr Gäste und Freunde möchten in Monticchio feiern. Auch in der Vergangenheit haben wir Partys auf Monticchio organisiert – mit Catering und Live Musik. Monticchio eignet sich aufgrund seiner abgeschiedenen Lage tatsächlich ganz wunderbar für solche Feste. Das heißt aber, dass Monticchio komplett angemietet werden muss. Denn für uns ist es selbstverständlich, dass sich andere Gäste weder gestört noch ausgeschlossen fühlen sollen.

Über die anderen Details und eventuelle Mehrkosten unterhalten wir uns gerne persönlich mit Ihnen.